Wiedereröffnung des Vereinshaus Göfis

Der Vereinsvorstand mit dem Türensponsor Rudi Meier

In einem festlichen Akt wurde am 24. Juni 2012 das renovierte Vereinshaus seiner Bestimmung übergeben. Symbolisch wurde die Wettertafel wieder auf das Vereinshaus-Türmle gesetzt. Spektakuläre Lichtinstallationen setzten an den Abenden das Gebäude in ein ganz neues Bild.

Obmann Bernhard Nägele brachte es in seiner Ansprache auf den Punkt: „Als wir mit unserem Ansinnen, das Vereinshaus zu sanieren an die Öffentlichkeit gegangen sind, wurden uns nicht viel Chancen eingeräumt. War dies ja schon der vierte Anlauf in den vergangenen 30 Jahren. Umso mehr erfüllt es mein Team und mich mit Stolz und Freude, das Vereinshaus heute wieder seiner Bestimmung übergeben zu dürfen.“

Das Gebäude wurde im Jahre 1928 von der Jünglings- und Männerkongregation mit vielen freiwilligen Helfern und mit einfachsten Mitteln errichtet. Der Verein „Vereinshaus Göfis“ hat diesen Teamgeist wieder aufgegriffen.  So haben über 110 freiwillige Helfer mehr als 1350 kostenlose Arbeitsstunden geleistet. 45 Firmen aus dem In- und Ausland, sowie zahlreiche private Sponsoren unterstützten das ehrgeizige Projekt. Dies unterstrich auch Bürgermeister Helmut Lampert: „Das Projekt hat Vorbildwirkung in Sachen Ehrenamtlichkeit, sei es bei der Finanzierung, als auch bei der Umsetzung.“ Er dankte allen Beteiligten, bevor er das Vereinshaus offiziell eröffnete. Im Rahmen der Renovierungsmaßnahmen wurde auch der Jugendraum im Keller des Vereinshauses wesentlich vergrößert und neu gestaltet.

Mehr Bilder

Türmle-Fahne wurde neu gesetzt

Wettertafel auf dem Vereinshaus-Türmle
Fabian Meier setzt die Wetterfahne auf das Türmle

Mit Unterstützung des größten Mobilkranes Vorarlbergs hat der zehnjährige Fabian Meier, einer der jüngsten freiwilligen Helfer, die Wettertafel wieder auf der Spitze des Vereinshaus-Türmle platziert. Er tat dies in Vertretung der Paten des Vereinshaus-Türmles, Margrit und Peter Bünting, einer Unternehmerfamilie aus Düsseldorf. Die Patenschaft wurde in der Vereinshaus-Türmle-Lotterie verlost. Das Vereinshaus-Türmle war das Symbol des Projektes. Mit diesem Akt wurde das Projekt abgeschlossen.

Mehr Bilder

Spektakuläres Projektions-Highlight

Vereinshaus Göfis in Licht gehüllt
Vereinshaus Göfis in Licht und Farben

An den Abenden der Woche vor der Eröffnung war das Vereinshaus buchstäblich in neues Licht gerückt. Auf die Fassade wurden grafische Muster projiziert. Es ergaben sich spektakuläre Effekte, die von den Passanten bestaunt werden konnten.Weiters wurde auf der Vereinshaus Wiese ein Media-Dom mit acht Meter Durchmesser als Projektionsfläche aufgestellt. Dort konnten Impressionen vom Projektverlauf angeschaut werden.

Umgesetzt wurden diese Lichtinstallationen durch Michael Reutner, der seit einigen Jahren mit seinem Unternehmen in Göfis ansässig ist. 

Mehr Bilder

 

Kabarett "Männerabend" zum Auftakt der Eröffnungsfeier

Theatermobil mit Männerabend
Gerhard Zuggal und Armin Weber

Zum Auftakt der Eröffnungfeier durften wir das Ensemble "Thatermobil" im Vereinshaus begrüßen. Sie präsentierten mit dem Stück Männerabend eine lustvolle Geisterbahnfahrt durch das Wesen "Mann". Die Darsteller Gerhard Zuggal und Armin Weber verstanden es, das Publikum mit ihren Pointen zu unterhalten. Die Aufführung war gut besucht.

Männerabend war ein Blick hinter die Kulisse Mann - ganz ehrlich und anspruchslos. Mit Inhalt, Seele, Klamauk, Witz, Wahrheit und Musik. Die Welt eben - die Männerwelt.

Im Anschluss überreichten Armin und Gerhard an das Vereinshausteam als symbolisches Geschenk Brot und Salz und wünschten allen viel Glück im neuen Haus.

Mehr Bilder